Die OPCW und die UN als Werkzeuge der Globalisten (1)

Das Bild von der OPCW als glaubwürdiger, unabhängiger Organisation, welche der Neutralität verpflichtet, unparteiisch den Einsatz von Chemiewaffen untersucht, ist ein Falsches. Sie hat sich von der US-imperialen Politik und deren Verbündeten samt anderen Institutionen der Vereinten Nationen zum willfährigen Handlanger globaler Machtgruppen formen lassen, die ganze Regionen in das Chaos stürzten. Wie das geschieht, zeigt ihr Handeln in Bezug auf Syrien. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Naher Osten, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Psiram und der Tiefe Staat

Die Meinungsführerschaft wird von Politik und Massenmedien als alternativlos verteidigt gegen Kritiker, Skeptiker und Zweifler, gegen Menschen und Menschengruppen, die eigene Vorstellungen von einer friedlichen, kooperierenden Gesellschaft vertreten. Nachdem sich die deutsche Wikipedia auf gesellschaftspolitischer Ebene zunehmend dieser Führerschaft unterworfen hat, erfolgen von dort auffällige Bestrebungen, eine Diffamierungs-Plattform hoffähig zu machen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Deutschland, Politik und Gesellschaft, Psychologie und Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was die Militarisierung der EU mit Stefan Kornelius zu tun hat

Die Militarisierung der Europäischen Union hat einen weiteren Schritt getan. Was die meisten Menschen nicht wissen, ist, dass dieses Gebilde von Anfang an auch und vor allem als umfassende polizeiliche – und militärische Struktur geplant war und nun weiter Gestalt annimmt. Hinter PESCO, dass dieser Tage verabschiedet wurde, steckt vor allem Eines, das Angehen neuer Rüstungsprogramme und die Stärkung der Interventionsfähigkeit der EU. Und was hat Stefan Kornelius damit zu tun? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Deutschland, Politik und Gesellschaft, Was können wir tun? | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Offener Brief an Sigmar Gabriel

Brief an den Außenminister der Bundesrepublik Deutschland, Sigmar Gabriel, zu dessen mit den Außenministern Dreier weiterer führender westlicher Staaten verfassten Presseerklärung zum Thema Giftgas in Syrien. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Deutschland, Naher Osten, Politik und Gesellschaft, Was können wir tun? | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare

Ein Plädoyer für die ARD-Tagesschau?

Warum nicht? Hinter der Fassade der ARD finden sich heterogene Kollektive von Menschen aus Fleisch und Blut, die subjektiven Handlungszwängen unterliegen – wie Sie und ich. Diese Menschen kann man kritisieren, man kann sie aber auch – und das vergessen viele – unterstützen. Das Verteufeln fällt den meisten leicht, bedient aber doch nur Feindbilder und ist so in keiner Weise konstruktiv. Hier der Mutmacher der Tagesschau, für dessen Fortsetzung wir den Machern Mut machen sollten.   Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Deutschland, Nachrichten, Naher Osten, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Leitmediendurchsetzungs-Gesetz vom Bundestag verabschiedet

Das Netzwerkdurchsetzungs-Gesetz ist nicht nur ein weiterer Schritt in Richtung eines monströsen, Daten sammelnden und das Leben der Menschen kontrollierenden Überwachungs-Staates. Der sanfte Gang in den Faschismus trägt auch ein weiteres Symptom in sich, eine überbordende Bürokratie, welche die Menschen dort zu Zombies macht, die ihrerseits nur noch Fälle statt Menschen „abarbeiten“. Dazu nun der nächste Versuch einer Satire. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lesungen aus einem verbotenen Buch (1)

Das Buch „Mein Kampf“ zu lesen, ist natürlich nicht gesetzlich verboten. Vielmehr ist es die Schere im Kopf, die viele durchaus neugierige Menschen daran hindert, sich mit den Ansichten Adolf Hitlers auseinander zu setzen. Heutzutage genügt es, Menschen zu verteufeln oder zu verklären, um sich ein Bild im sattsam bekannten Schwarz-Weiß-Denken machen zu können. So aber wird man Geschichte nicht verstehen und deren Lehren auch nicht für eine friedvolle Gegenwart begreifen.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Deutschland, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Tagesschau und die Nachricht hinter der Nachricht (5)

Kontinuität in der Art und Weise von Berichterstattung ist ein starkes Zeichen für feste, unveränderte Strukturen, für beständige Abhängigkeitsverhältnisse. Damit verbunden ist die immer gleiche Wahl von Themen sowie ihre einseitige, parteiische Behandlung. Die ARD-Tagesschau zelebriert ihre immanenten Abhängigkeiten ungewollt eindrucksvoll. Doch die Muster sind durchschaut. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Deutschland, Nachrichten, Naher Osten, Politik und Gesellschaft, USA | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Klimadiskussion – Fragen eines Skeptikers (1)

Die moralische Entrüstung westlicher Politik und Medien ob des im Sommer 2017 von der US-amerikanischen Regierung unter Donald Trump ausgesprochenen Rückzuges vom Pariser Klimaabkommen [1] war der letzte Anstoß für mich, eine tiefere Untersuchung solcher Schlagworte wie Klimawandel, Klimakatastrophe, globale Erwärmung und antrophogener Treibhauseffekt zu wagen. Wieder einmal wurde mir dabei bewusst, mit welchen Mechanismen Menschen zu gesellschaftlichem Handeln im Sinne von Macht und Herrschaft bewegt werden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Deutschland, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 7 Kommentare

„Befreiung vom IS“ in der Strategie des Teile und Herrsche

Als im Jahre 2014 die Milizen des selbsternannten Führers aller Kurden Mahmut Barzani  die nordirakische Stadt Kirkuk vom Islamischen Staat (IS) befreiten, war das nur eines von vielen Narrativen, welches benötigt wurde, um das Konzept des Teile und Herrsche hinter einem edelmütigen Kampf gegen böse Terroristen verstecken zu können. Wird diese Politik von der US-Regierung unter Donald Trump im Irak weitergeführt? Analysieren wir dazu vergangene und aktuelle Ereignisse. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Nachrichten, Politik und Gesellschaft, USA | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Walter Lippmann, Joseph Goebbels und Edward Bernays – Schnittmengen

Die Politik der repräsentativen Demokratien – zu denen auch Deutschland zählt – hält sich an universelle Regeln der Propaganda. Das erwächst aus einem Elitendenken (sich selbst so sehender) weiser politischer Führer und Ideologen. Zu diesem Thema habe ich eine – so hoffe ich – reizvolle Aufgabe für Sie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Politik und Gesellschaft, Psychologie und Philosophie | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Die langen Schatten des Greater Middle East

Die Hegemonial-Stellung der Vereinigten Staaten von Amerika bröckelt an allen Ecken und Enden. Auch wenn es die Sprache der seit Januar 2017 amtierenden US-Regierung nicht unbedingt vermuten lässt, berücksichtigt diese in ihrem praktischen Tun durchaus die geänderten Kräfteverhältnisse. Das zeigt auch deren offizielle Politik in Syrien. Damit jedoch ist die Maschine des Projekts für das neue (US-)amerikanische Jahrhundert mitnichten stillgelegt. Die aktuellen Ereignisse im Nahen Osten zeigen es auf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Naher Osten, Politik und Gesellschaft, Russland, USA | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Notenpressen, Hilfspakete – Politik als Vasall der Finanzlobby

Oft hören wir, dass die Zentralbanken die Notenpressen anwerfen und wie wild Geld drucken, um Staaten zu retten. Was wie eine generöse Geste wirkt, ist jedoch nur ein Schein und was dahinter abläuft, dient auch nicht der Rettung von Staaten. Vielmehr ist es ein gigantisches Bankenrettungs-Programm. Wie das? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Deutschland, Europa, Geldsystem, Griechenland | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tagesschau und die Nachricht hinter der Nachricht (4)

Es gibt Hinweise darauf, dass die Tagesschau systematisch und permanent Lügen verbreitet. Diese Aussage klingt wie Propaganda meinerseits, ich weiß. Es ist mal eine besondere Projektion auf die „spezielle“ Berichterstattung der ARD und weist den Leser darauf hin, wie die Tagesschau das macht. Beim Studium meines Eröffnungssatzes haben Sie natürlich sofort erkannt, dass ich keinesfalls sagte, dass es so ist! Niemals würde ich so etwas behaupten! Trotzdem dürfte bei Ihnen die Assoziation Tagesschau – Lügenmedium unterbewusst neue Nahrung bekommen haben.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Deutschland, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Schuld und Eigentum im Soll und Haben

Karl Marx hat in der zweiten Hälfte des 19.Jahrhunderts eine brillante Analyse des kapitalistischen Systems geliefert. Die Würdigung möchte aber nicht den Blick dafür verstellen, dass diese Analyse eine rein Ökonomische war. Aus stark selektiver Betrachtung heraus neue Gesellschafts-Modelle in Angriff zu nehmen, halte ich allerdings für gewagt, ja unverantwortlich. Doch genau das wird immer auf’s Neue versucht. Ideologen und Umsetzer solcher Entwürfe sind sich nicht bewusst, dass sie sich im Rahmen einer Matrix bewegen, die das System faktisch immer wieder aus sich selbst heraus neu erfindet. Schuld und Eigentum spielen dabei eine bedeutende Rolle. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Politik und Gesellschaft, Psychologie und Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Syrien wendet sich an die UN und den Sicherheitsrat

Das syrische Außenministerium hat in Briefen – adressiert an die Vereinten Nationen und den UN-Sicherheitsrat – gegen wiederholte Attacken der US-geführten Koalition, die unter dem Namen Inherent Resolve widerrechtlich in Syrien operiert, geklagt.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten, Naher Osten, Politik und Gesellschaft, USA | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare