Monatsarchive: August 2017

Die Radikalität des Guten im Bösen und der Kapitalismus

Die immer wieder hier vorgebrachte These, das kein Mensch aus seinem Selbstverständnis heraus böse ist und also eigentlich immer das Gute wünscht, womit das Böse an Klarheit wie Schärfe verliert, daher jeder Kampf (nach außen) „eigentlich“ in guter Absicht geführt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Psychologie und Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Der Maidan als Konzept für Venezuela (2)

Weil die deutsche Tagesschau – hörig den Netzwerken, in denen sie eingebettet ist – Vasallendienste leistet und weiter die Mär vom Volksaufstand gegen einen „venezolanischen Diktator“ in deutsche Wohnstuben trötet, ist es mehr als angebracht, mal wieder etwas Aufklärung zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Nachrichten, Politik und Gesellschaft, Südamerika | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Verschwörungstheorie als Kampfbegriff gegen das freie Denken

Verschwörungstheorien umgarnen uns als Begrifflichkeit über die Leitmedien. Aber nicht, um unsere Neugier zu wecken, sondern uns zu warnen. Man warnt uns vor den dahinter stehenden Gedanken wie den Menschen, die solche Gedanken vertreten. Und man warnt uns vor Menschen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Politik und Gesellschaft, Psychologie und Philosophie, Was können wir tun? | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Sigmar Gabriel und die Ethik der Macht

Der deutsche Außenminister hat dicke Tränen vergossen, ob der Boshaftigkeiten türkischer Politik gegenüber harmlosen deutschen demokratischen Freiheitskämpfern, die doch nur das Gute in alle Welt tragen und den ach so hehren wie von moralisch getragener Reinheit erfüllten Geist der deutschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analysen, Deutschland, Europa, Nachrichten, Naher Osten, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar