Die langen Schatten des Greater Middle East

Die Hegemonial-Stellung der Vereinigten Staaten von Amerika bröckelt an allen Ecken und Enden. Auch wenn es die Sprache der seit Januar 2017 amtierenden US-Regierung nicht unbedingt vermuten lässt, berücksichtigt diese in ihrem praktischen Tun durchaus die geänderten Kräfteverhältnisse. Das zeigt auch deren offizielle Politik in Syrien. Damit jedoch ist die

Die OPCW und die UN als Werkzeuge der Globalisten (3)

Die UN und die von ihnen beauftragte OPCW handeln in Syrien parteiisch, von Machtinteressen gesteuert und kriegstreibend. Mehr noch spricht viel dafür, dass sie als ein solches Werkzeug von Anfang an fest in strategische Planungen zur Neuordnung des Nahen Ostens eingebunden waren. Und in diesem Rahmen kam ihnen aufgrund des

Gedanken zum Weltfriedenstag

Der 1.September ist seit den 50iger Jahren des 20.Jahrhunderts in der DDR und ein Jahrzehnt später auch in der damaligen Bundesrepublik ein Tag des Gedenkens und der Mahnung gewesen, um eindringlich darauf hinzuweisen, zu was Menschen fähig sind. An jenem Tag des Jahres 1939 begann ein Weltenbrand, der am Ende