Die Spieletheorie und der Siegeszug des Neoliberalismus (2)

Vorwort Im Jahre 2012 wurde die folgende hier im Prinzip unverändert wiedergegebene Artikelreihe von Daniel Neun auf seiner sehr zu empfehlenden Web-Seite https://www.radio-utopie.de veröffentlicht . Sie beruht auf einer 2007 veröffentlichten BBC-Dokumentation von Adam Curtis und ist auch Jahre später, mit dem Blick auf das Weltgeschehen von ungebrochener Aktualität. Der

Die Rolle des Interbankensystems für das Kreditgeschäft

Im Artikel Kredite – Der Hebel zur Geldschöpfung wurde einführend die Entstehung von Buchgeld (Giralgeld) bei der Kreditvergabe beschrieben – sehr einfach und Rahmenparameter ausklammernd. Hier nun sollen weitere Strukturen und Prozesse beschrieben werden, welche die Geschäftsbanken nutzen, nachdem das Kreditgeld geschöpft wurde. Wenn Kreditgeld auf Reisen geht Als Einführung für

Die Spieletheorie und der Siegeszug des Neoliberalismus (1)

Vorwort Im Jahre 2012 wurde die folgende hier im Prinzip unverändert wiedergegebene Artikelreihe von Daniel Neun auf seiner sehr zu empfehlenden Web-Seite https://www.radio-utopie.de veröffentlicht. Sie beruht auf einer 2007 veröffentlichten BBC-Dokumentation von Adam Curtis und ist auch Jahre später, mit dem Blick auf das Weltgeschehen von ungebrochener Aktualität. Der Film

Fleischeslust und ein Blick über den Tellerrand

Vom Kleinen zum Großen oder wie viele kleine Dinge das Große und Ganze verändern können Ein Gastbeitrag von Alexander Graf und Morris Geßner; Originalartikel bei http://projekt-wahrheit.de [1] Wenn ich jemanden frage, ob er unsere Gesellschaft gut findet, so wie sie aktuell ist, dann bekomme ich seit Jahren immer öfter ein

Kredite – Der Hebel zur Geldschöpfung

Dass hinter Krediten Leihgeschäfte stehen, ist auch für Jene, die sich nicht zu den sogenannten Experten zählen, keine sonderliche Neuigkeit. Was aber genau bei der Vergabe eines Kredits passiert, ist vielen nicht bekannt und soll im folgenden Artikel erläutert werden. Ein Kauf steht an, aber die finanziellen Mittel stehen nicht

Unser Finanzsystem – Was es ist und was es nicht ist

Bevor in die Untiefen der gar nicht so geheimnisvollen Welt des Geldes eingetaucht wird, muss ein Abstecher in Ideologie, Psychologie und  letztlich in unser eigenes Ich erfolgen. Denn nur unter Einbeziehung dieser Aspekte wird man verstehen, wie das aktuelle, staatsrechtlich legitimierte zentralistische Geldsystem funktioniert. Denn es ist eben nicht nur

Hypotheken und ihr Missbrauch durch Banken

Der „Klassiker“: Ein Häuslebauer hat nicht genug Eigenkapital um das neue Heim zu finanzieren. Er ist gezwungen einen sogenannten Hypthekenkredit aufzunehmen um den Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen. Spielen die Banken hier die ehrbare Rolle des Treuhänders und Sachwalters, die von ihnen erwartet werden darf? Die Aufgabe der Banken

Verschwörungstheorien und der Umgang mit Andersdenkenden

Die Wirkung von Sprache auf unser Denken und Handeln an Hand des Begriffes Verschwörungstheorie Nicht nur, dass auch Kommunikations- und Informationsplattformen außerhalb des Mainstreams den Begriff VT unterschwellig als etwas Negatives betrachten und sich versuchen – manchmal geradezu ungelenk – von Verschwörungstheoretikern zu distanzieren, damit sie nicht unter Umständen mit

Der Exodus aus dem Kosovo – Eine Recherche

Ein Problem – Tausende Europäische Flüchtlinge Jeden Monat veröffentlicht das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge die Zahlen der nach Deutschland kommenden und registrierten Flüchtlinge. Wer sich die Mühe macht, dass in typischem Bürokraten-Deutsch mit Asylgeschäftsstatistik titulierte Dokument zu studieren, kommt zu erstaunlichen Erkenntnissen. Nicht die Kriegsgebiete des Nahen und Mittleren

Aufgedeckter False Flag vor dem Krim-Referendum

Paradebeispiel für einen versuchten False Flag und dessen Aufdeckung durch eine Hackergruppe Mit der zunehmenden Gewalt gegenüber der russisch-sprachigen Bevölkerung in der Ukraine, die schließlich im Zuge des Maidan im Progrom bei Korsun einen blutigen Höhepunkt erlebte, konnte es kaum verwundern, dass Ende Februar/Anfang März 2014 die Bestrebungen auf der

Die Angst und der Krieg

Warum ein Artikel über die Angst? Nach meiner Überzeugung ist Angst als Emotion von überragender Bedeutung für die Auslösung von Kriegen – und zwar auf allen Ebenen gesellschaftlichen Zusammenlebens. Von den Menschen wird ihre allgegenwärtige Präsenz unterschätzt oder erst gar nicht wahr genommen. Das hat auch – wieder meine Sicht

Syrien und die Hetze deutscher Medien

Die Hetze gegen Syrien im Foyer der UN Anlass für diesen Beitrag war ein Kommentar des NDR, der am 12.3.2015 zur besten Sendezeit über die Bildschirme flimmerte. Und es ist dieser folgende Kommentar aus dem Hause eines Öffentlich Rechtlichen Senders, des Norddeutschen Rundfunks, der die ganze moralische Verderbtheit, Indoktrination und