Gute Nachrichten

Nachrichten können uns in Ängsten fesseln — oder auch Mut machen.


Die pausenlos trommelnde Propaganda der Massenmedien, deren wichtigstes Credo darin besteht, dass wir alle sterben werden, wenn wir nicht brav die Vorgaben einer politischen Elite und deren handverlesener Experten erfüllen, hat eine verhängnisvolle Wirkung auf unsere Emotionen. Doch gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies auszuhebeln. Eine davon besteht darin, den Fokus von Nachrichten zu verlagern.


Die emotionale Wirkung von Nachrichten wird grob fahrlässig unterschätzt, auch in alternativen Medien. Und so liegt der emotionale Schwerpunkt von Nachrichten ganz allgemein darauf, diverse Ängste zu fördern. Es ist aber im Grunde unerheblich, welche Ängste uns im Speziellen umtreiben. Die Angst an und für sich ist es, die uns lähmt und willenlos macht. Daher halte ich es für wichtig, dass auch Aufklärung im Falle Corona und dem, was tatsächlich dahintersteckt, sich dagegen verwehrt, übermäßig Ängste zu wecken, zu befördern oder zu bestätigen.

Schlechte Nachrichten reißen uns herunter — gute Nachrichten bauen uns auf. Aber was sind gute Nachrichten? Nun es sind solche, die uns Mut machen. Es sind Berichte von Menschen, die ihrerseits “in Vorleistung” gegangen sind. Die ihre Ängste überwunden haben und zum aktiven Handeln übergegangen sind. Aus einer depressiven Grundstimmung, gekoppelt mit Ohnmacht und unterwerfender Passivität gilt es, sich herauszuwinden. Gute Nachrichten helfen uns dabei. Ja, auch das ist tendenziöse Berichterstattung, aber sie ist dringend erforderlich, weil doch die derzeit dominierende Negativ-Nachrichtenwelt ganz und gar nicht das Wesen der Menschen und ihres Zusammenlebens wiederspiegelt.

Deshalb stellt die Verbreitung offener Briefe gute Nachrichten dar. Offene Briefe legen Zeugnis von Menschen ab, die nach einem oft schwierigen, konfliktreichen Erkenntnisprozess ihre Nöte und Ängste in positive Energien umwandeln konnten und so ein motivierendes Vorbild für ihre Mitmenschen geben.

Gute Nachrichten sind auch solche, die aus dem Verwandten-, Bekannten- und Freundeskreis kommen und mutmachendes, verbindendes Handeln dokumentieren. Solche Nachrichten müssen geboren und gestreut werden, denn der Mainstream ist in seiner betriebenen Strategie der Angstmache nicht daran interessiert, gute Nachrichten als wichtigen emotionalen Aspekt zum Grundsatz seiner Berichterstattung zu machen.

Es gibt auch die ganz kleinen, nur auf den ersten Augenblick belanglos erscheinenden, guten Nachrichten; zum Beispiel, dass ich gestern beim Bäcker meines Vertrauens ohne Maske (wie gewohnt) den Laden verließ und ein Mann diesen ebenfalls und mit großer Selbstverständlichkeit ohne Maske betrat. Und es gibt noch viel mehr gute Nachrichten, die in der hiermit begonnenen Artikelreihe zu ihrem Recht kommen.


Nach Florida und Texas hat mit Idaho der dritte US-Bundesstaat die Einführung von Impfpässen verboten und weitere Staaten neun Staaten haben nachgezogen (1, 2).

Inzwischen 22 US-Bundesstaaten haben ihre “Lockdowns” mehr oder weniger komplett aufgehoben und ihren Bevölkerungen die Rückkehr in ein normales Leben ermöglicht. Florida hatte die Politik des Wegschließens seiner Bevölkerung bereits im Frühherbst des Vorjahres beendet, ohne dass es bis zum heutigen Tag überhöhte Sterbe- oder Krankenzahlen gegeben hätte (3).

In Italien wird man keine obligatorischen Tests an Schulen durchführen. Das hat das Bildungsministerium in Rom bekanntgegeben (4).

Vor 15.000 Menschen hat der Rechtsanwalt Ralf Ludwig auf der Protestkundgebung gegen die Corona-Maßnahmen am 3. April in Stuttgart eine eindrucksvolle Rede gehalten (5).

Der Unternehmer Samuel Eckert hat sein Angebot — natürlich auch und gerade in Richtung des “Starvirologen” Christian Drosten — aufgestockt, in dem er mit nunmehr einer Million Euro für jene lockt, die ihm ein sauberes Virusisolat von SARS-CoV-2 präsentieren können. Sauber heißt dokumentiert und wissenschaftlich begründet die Existenz des Virus beweisend (6).

Das Amtsgericht in Weimar hat den Schulleitungen und deren Vorgesetzten sowie den Lehrern von zwei Schulen in Weimar per Gerichtsbeschluss mit sofortiger Wirksamkeit untersagt, Kinder zum Tragen von Masken aller Art,  dem Einhalten der sogenannten AHA-Regeln sowie zur Teilnahme an Schnelltests zu zwingen. Der Beschluss wird durch drei wissenschaftliche Expertisen gestützt, die von Ines Kappstein (Hygienikerin, Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie, Fachärztin für Hygiene und Umweltmedizin), Christof Kuhbandner (Professor für Psychologie, Lehrstuhlinhaber für Pädagogische Psychologie Uni Regensburg, Experte im Bereich wissenschaftlicher Methoden und Diagnostik) und Ulrike Kämmerer (Biologin, Schwerpunkte Humanbiologie, Immunologie, Zellbiologie) verfasst wurden (7, 8).

In Frankreich tanzt man auf Hunderten Flashmobs gegen die landesweiten Corona-Maßnahmen. Polizei und Medien halten sich mit Interventionen zurück, trotz einer in Paris herbeigetesteten Inzidenz von über 600 (9).

In Weilheim (Oberbayern) hat das Familiengericht ein Kind von der Maskenpflicht an seiner Schule befreit. Auch hier verbietet es der Schulleitung, den Schüler unter die Maske zu zwingen (siehe auch weiter oben das Urteil von Weimar) (10). Außerdem hat ein Ärztepaar Stafanzeige gegen alle Leiter der Gesundheitsämter in Schleswig-Holstein gestellt; zu dem gegen alle Schulleiter, Kindergartenleitungen und die Kultusministerin Prien (11).

Der Vorsitzende Richter beim Landgericht Berlin-Moabit, Pieter Schleiter, hat es jedem Verfahrensbeteiligten freigestellt, ob er Abstandsregeln einhalten und eine Maske tragen möchte. Sein Vorgesetzter, Amtsgerichtspräsident Hans-Michael Borgas hat zudem alle Mitarbeiter vom Tragen einer Maske und der Testpflicht befreit (12).

Bereits Anfang März hatte eine Richterin beim Amtsgericht Ludwigsburg nicht nur einen Mann freigesprochen, der wegen Verletzung der “Corona-Schutzverordnung” angeklagt worden war. Sie verurteilte nämlich in ihrer Begründung zudem die Verordnung als verfassungswidrig und die verhängten Maßnahmen als unverhältnismäßig (13).

Am 15. April kippte das Verwaltungsgericht Mainz, in Person von Herrn Fritz (Vizepräsident am Verwaltungsgericht) sowie den Richterinnen Frau Michalak und Frau Heinemeyer die über die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt verhängte Ausgangssperre. Auch in diesem Fall wurde in der Begründung die Unverhältnismäßigkeit der Maßnahme herausgehoben, wie auch die fehlenden Belege, welche die Sinnhaftigkeit von nächtlichen Ausgangssperren im Zuge einer Pandemiebekämpfung stützen würden (14).

Diese Beispiele zeigen, dass von einer Gleichschaltung der Justiz und deren totaler Unterwerfung unter die Legislative (Regierungen) nicht die Rede sein kann. Es gibt eine Vielzahl von Anwälten und Richtern, deren Engagement mehr in die Öffentlichkeit getragen werden darf.

Der ehemalige Leiter des Globalen Influenza und Pandemievorbereitungsprogrammes der WHO in Genf, Klaus Stöhr sowie der ehemalige Institutschef der Virologie an der Berliner Charité, Detlev Krüger haben sich in einen offenen Brief an den Deutschen Bundestag und den Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäuble, vehement gegen die ohne wissenschaftliche Grundlage geplanten Änderungen des Infektionsschutzgesetzes gewandt. Insbesondere wiesen sie darauf hin, dass die Inzidenz, wie sie derzeit hergeleitet wird, völlig ungeeignet ist, um eine epidemiologische Lage, samt Gefährdung des Gesundheitswesens im Besonderen und der Bevölkerung im Allgemeinen, festzustellen (15).

Zuvor hatten bereits Juristen des Wissenschaftlichen Dienst des Deutschen Bundestages erhebliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit der “Notbremse” geäußert und hierzu auch auf eine ganze Reihe von Gerichtsbeschlüssen zu den Grundrechtseinschränkungen verwiesen (16).

Auffälligerweise wurde im immer absurder werdenden Kampf gegen “DIE Pandemie” aus Versehen und nebenbei die Grippe ausgerottet. Oder — und das erscheint schlüssiger — es wurde einfach die eine Krankheit durch eine “neuartige” ersetzt. Ersetzt dadurch, in dem man schlicht auf andere RNA-Sequenzen testet und jene, die man der Influenza zuschreibt, links liegen lässt (17).

Protest und öffentliche Aufmerksamkeit verlangen heutzutage Kreativität. Brav angemeldete Veranstaltungen unterliegen zunehmend schikanösen Auflagen. Das ist aber nicht der Sinn der Anmeldung. Andersherum ist es übergriffig seitens der Behörden. Warum dann noch anmelden? Flashmobs sind es, die zunehmend beliebt wie wirksam werden; so jüngst in Aschaffenburg (18).

Bitte bleiben Sie achtsam und seien Sie mutig, liebe Leser.

Noch angemerkt: Gerne nehme ich gute Nachrichten der Leser auf, um sie in weiteren Folgen dieser Reihe publik zu machen.


Anmerkungen und Quellen

(Allgemein) Dieser Artikel von Peds Ansichten ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen – insbesondere der deutlich sichtbaren Verlinkung zum Blog des Autors – kann er gern weiterverbreitet und vervielfältigt werden. Bei internen Verlinkungen auf weitere Artikel von Peds Ansichten finden Sie dort auch die externen Quellen, mit denen die Aussagen im aktuellen Text belegt werden.

(1) 07.04.2021; RT; Idaho banc “vaccine passport”, becoming THIRD US state to do so; https://www.rt.com/usa/520412-idaho-bans-vaccine-passports/

(2) 12.04.2021; tkp; USA: 22 Staaten ohne Maskenpflicht und 12 Staaten verbieten Impfpass; https://tkp.at/2021/04/12/usa-22-staaten-ohne-maskenpflicht-und-12-staaten-verbieten-impfpass/

(3) 22.03.2021; Die Welt; Sandra Ward; Weniger Tote ohne Lockdown — Hatte Florida am Ende doch recht?; https://www.welt.de/politik/ausland/plus228894847/US-Bundesstaat-Weniger-Tote-ohne-Lockdown-Hatte-Florida-am-Ende-doch-recht.html

(4) 07.04.2021; Video33; Test a scuola: Roma stoppa Bolzano; https://www.video33.it/2021/04/07/test-a-scuola-roma-stoppa-bolzano/; https://uncutnews.ch/rom-sagt-nein-zu-obligatorischen-tests-in-schulen/

(5) 03.04.2021; Nachrichtenspiegel; Ralf Ludwig und Michael Ballweg, Rede in Stuttgart, Cannstatter Wasen; https://www.nachrichtenspiegel.de/2021/04/08/ralf-ludwig-und-michael-ballweg-rede-in-stuttgart-cannstatter-wasen-03-04-2021/

(6) 14.04.2021; Corona-Transition; Wieso lässt sich niemand auf Eckerts PCR-Test-Wette ein?; https://corona-transition.org/spanisches-online-portal-beschaftigt-sich-mit-samuel-eckerts-pcr-test-wette

(7) 10.04.2021; Stenz & Rogoz Rechtsanwälte; Der Beschluss des Amtsgerichts Weimar im Volltext; Az: 9 F 148/21; https://www.kanzlei-hersbruck.de/beschluss-ag-weimar-08-04-21

(8) 14.04.2021; 2020News; Sensationsurteil aus Weimar: keine Masken, kein Abstand, keine Tests mehr für Schüler; https://2020news.de/sensationsurteil-aus-weimar-keine-masken-kein-abstand-keine-tests-mehr-fuer-schueler/

(9) 13.04.2021; NachDenkSeiten; Jens Berger; “Wir wollen weiter tanzen” — in Frankreich wächst der kreative Protest gegen die Corona-Maßnahmen; https://www.nachdenkseiten.de/?p=71530

(10) 13.04.2021; Focus; Nächstes Amtsgericht kippt Maskenpflicht an Schule für ein Kind; https://www.focus.de/panorama/welt/urteil-in-weilheim-amtsgericht-verbietet-bayerischer-schule-maskenpflicht-fuer-ein-kind-anzuordnen_id_13187428.html

(11) 15.04.2021; PolitikStube; Ärztepaar stellt Strafanzeige wegen Kindesmissbrauchs in Schleswig-Holstein; https://politikstube.com/aerztepaar-stellt-strafanzeige-wegen-kindesmissbrauchs-in-schleswig-holstein/

(12) 14.04.2021; Berliner Zeitung; Matthias Becker; Richter sorgt für Chaos im Prozess, weil er keine Maske will; https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/richter-sorgt-fuer-chaos-im-prozess-weil-er-keine-maske-will

(13) 12.03.2021; Ludwigsburger Kreiszeitung; Richterin am Amtsgericht Ludwigsburg zerpflückt Corona-Verordnung; https://www.lkz.de/lokales/stadt-ludwigsburg_artikel,-richterin-am-amtsgericht-ludwigsburg-zerpflueckt-corona-verordnung-_arid,628632.html

(14) 15.04.2021; Verwaltungsgericht Mainz; Beschluss wegen Streitigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz; AZ: 1 L 291/21.MZ; https://vgmz.justiz.rlp.de/fileadmin/justiz/Gerichte/Fachgerichte/Verwaltungsgerichte/Mainz/Dokumente/Entscheidungen/1_l_291_21_mz_beschlus.pdf

(15) 16.04.2021; RT deutsch; Offener Brief an die Politik: Drosten-Vorgänger Krüger fordert Fokus auf tatsächliche “Erkrankungen”; https://de.rt.com/meinung/115558-freiheit-beraubt-corona-fuhrt-offenbar/

(16) 15.04.2021; RT deutsch; Wissenschaftliche Dienste des Deutschen Bundestages halten “Corona-Notbremse” für rechtlich bedenklich; https://de.rt.com/inland/115992-wissenschaftliche-dienste-deutschen-bundestages-halten/

(17) 16.04.2021; Orbisnus:s; Virologe: “Grippe umbenannt! … 1500 “positive Corona Tests” alle Influenza A und B … kein Covid!”; https://orbisnjus.com/2021/04/16/virologe-grippe-umbenannt-1500-positive-corona-tests-alle-influenza-a-und-b-kein-covid/

(18) 16.04.2021; PolitikStube; Tolle Aktion: Flashmob-Demo gegen Corona-Maßnahmen in Aschaffenburg; https://politikstube.com/tolle-aktion-flashmob-demo-gegen-corona-massnahmen-in-aschaffenburg/; https://cdn.lbryplayer.xyz/api/v4/streams/free/flashm66z/e86614e99a9178086d2fbaf964b9b3109e49442f/8bd275

(Titelbild) Teddy, Plüschtier, positiv, Lächeln; Autor: Gerd Altmann (Pixabay); 10.08.2020; https://pixabay.com/de/photos/teddyb%C3%A4ren-ausgestopfte-tiere-5474640/; Lizenz: Pixabay License

Aufrufe: 4475