Der Testfall Tiananmen-Platz – Ein Hörstück

Über die Verschwörung gegen China im Jahre 1989.


Eine der drastischsten Lügen des westlichen Mainstreams ist die über ein sogenanntes Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens in der chinesischen Hauptstadt Peking. Stattdessen probten damals die politischen Weltenlenker von Washington aus auch in China auf breiter Front eine Systemdestabilisierung unter Zuhilfenahme neu gegründeter Nicht-Regierungs-Organisationen.


Mit Kampfbegriffen wie Demokratie und Menschenrechten im Gepäck wurde Chinas Öffnung nach außen und die Begeisterungs- und Veränderungswilligkeit junger Menschen in China selbst schamlos ausgenutzt. Die gerade gegründeten NED (National Endowment for Democracy) samt anhängiger Organisationen sowie die AEI (Albert Einstein Institution) arbeiteten systematisch daraufhin, eine revolutionäre Situation in der Volksrepublik China herbeizuführen.

Eine ganze Reihe derer Mitarbeiter hatte zuvor für den US-Auslandsgeheimdienst CIA (Central Intelligence Agency) gearbeitet und führten nun dessen Geschäfte unter neuer Flagge und mit neuen Konzepten fort. Das abgestimmte Vorgehen hoher Mitarbeiter der US-Regierung mit der CIA, dem britischen Auslandsgeheimdienst MI6 wie eben auch den Nicht-Regierungs-Organisationen NED und AEI hatte System. Das sollte auch für spätere sogenannte Transformationen anderer Länder in Richtung einer angeblich aus humanitären Gründen unumgänglichen, gestärkten Demokratie verwendet werden.

Über die Ereignisse auf dem Tiananmen-Platz wie auch die zugrunde liegende Vorgeschichte, gab es hier im Februar 2019 einen sehr ausführlichen Artikel.


https://peds-ansichten.de/2019/02/der-testfall-tienanmen-platz/


Der Schauspieler Daniel Minetti hat offen eingestanden, die Geschichte eines Massakers auf besagtem Platz bislang als selbstverständliche Wahrheit betrachtet zu haben. Die Entzauberung aus dieser Selbstverständlichkeit hat ihn dazu bewegt, eine weitere Vertonung vorzunehmen. Das Ergebnis ist reizvoll wie herausfordernd, denn – da auf dem obigen Artikel beruhend – ist es über eine Stunde lang.


Zum Herunterladen:


Es ist nach jenem zum Thema der im Interesse von Macht und Herrschaft missbrauchten OVCW (Stichwort Giftgaslügen über Syrien) bereits die zweite Vertonung des Schauspielers. Mein herzlicher Dank geht ein weiteres Mal an Daniel Minetti.

Bitte bleiben Sie schön aufmerksam.


Anmerkungen und Quellen

Dieser Artikel von Peds Ansichten ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen – insbesondere auch der deutlich sichtbaren Nennung des Sprechers des Hörstücks – kann er gern weiterverbreitet und vervielfältigt werden.

(b1) Hörstück “Testfall Tiananmen-Platz”, gesprochen von Daniel Minetti; 13.4.2019; nach dem gleichnamigen Artikel auf Peds Ansichten

(Titelbild) Titelseite von The Times am 5.6.1989; Autor: sandid (Pixabay) 2.9.2014; https://pixabay.com/de/photos/zeitung-historischen-front-seite-433596/; Lizenz: Pixabay License