Echte Volksvertreter in den Bundestag!

Wir sind Menschen die jeden Tag zur Arbeit gehen, sich um unsere Nächsten kümmern oder studieren. Wir wünschen uns, dass es in der Politik wieder darum geht, unser aller Leben zu verbessern und zu vereinfachen. Wir möchten einen demokratischen Neuanfang wagen und suchen hierfür Menschen, die sich als unparteiische Direktkandidaten ihrer Volksversammlung verpflichten möchten.


Was Sie in der Einleitung gerade lasen: Teilen Sie diese Wünsche?

Das war nicht nur eine Einleitung und es war auch nicht nur eine allgemeine Willensbekundung. Sondern aus dieser resultiert eine ganz konkrete Einladung, politische Verantwortung zu übernehmen. Diese Einladung ist prinzipiell gemeint (eigene Suche nach  -bzw. Wahrnehmung von Möglichkeiten); aber ist das für manche der Leser auch konkret vorstellbar?

Es ist, meine ich, eine gute und notwendige Zeit, Dinge in die Hand zu nehmen, Verantwortung zu wagen und das Prinzip eines kollektiven, konstruktiven Miteinanders zu leben, statt es nur von anderen zu fordern.

Ich zitierte nämlich aus der Stellenanzeige (kein Witz) einer neuen basisdemokratischen politischen Bewegung, die ein grundsätzlich anderes Prinzip zur Wahl von Volksvertretern für politische Institutionen – und dies weg vom Parteienprinzip – verfolgen: https://www.volksversammlung.org

Hier der weitere Wortlaut der Stellenanzeige:


Wir wollen auf diesem Wege die fehlende Volksabstimmung auf Bundesebene (vorgesehen in Art. 20 Grundgesetz) im Rahmen der heutigen politischen Möglichkeiten verwirklichen.

Es erwarten Sie vielfältige und anspruchsvolle Aufgaben in moderierender und verbindender Funktion. Dabei haben Sie tatkräftige Unterstützung durch ein motiviertes Team und ihre Vollversammlung. Sie können sich vorstellen, als Volksvertreter zu dienen? Dann bewerben Sie sich jetzt als Freier Direktkandidat für den Bundestag.

Wir suchen!

Freier Direktkandidat für den Bundestag (w/m)

bei der Dresdner Volksversammlung am 25.06.2017.

Wir bieten Ihnen

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Frei wählbares Arbeitsumfeld
  • Eigenes Team in Abstimmung möglich
  • Gehalt Brutto 6.000€ – 9.000€1 monatlich
  • Erstattung der Reise- und Unterkunftskosten
  • Anstellung auf 4 Jahre mit Verlängerungsmöglichkeit

Ihre Aufgaben

  • Tätig im Bundestag in Berlin und im Wahlkreis Dresden
  • Regelmäßige Abstimmung zwischen Wahlkreisversammlung und Parlament
  • Schreiben von Berichten über die Tätigkeiten des Parlaments für Ihre Volksversammlung
  • Umsetzung der Entscheide der Wahlkreisversammlung

Ihr Profil

  • Berufs- oder Hochschulabschluss
  • Erfahrung in Ihrem Fachgebiet
  • Ehrlich, aufrichtig, dynamisch und diplomatisch
  • Überzeugendes Auftreten
  • Gute Menschenkenntnis
  • Geübt im Umgang mit verschieden qualifizierten Partnern

So bewerben Sie sich:

Übersenden2 Sie uns bitte bis zum 21.06.2017

  • Lebenslauf
  • Photo3
  • kurzes Motivationsschreiben

per Email an: siehe hier
oder via Post an den UnPartei e.V.
Postfach 100213; 01072 Dresden

Für den notwendigen Wahlkampf erhalten Sie die volle Unterstützung Ihrer Wahlkreisversammlung, des Teams hinter volksversammlung.org und von der bundesweiten Initiative “Gemeinsame Direktkandidaten”.

1 | Die genaue Höhe des Gehaltes ist mit der Volksversammlung abzustimmen.
2 | Mit den übermittelten Unterlagen wird ein Plakat gestaltet, um Ihre Person der Volksversammlung vorzustellen.
3 | Das Photo bitte in ausreichender Qualität für den Druck auf A4-Format (Digital: min. 200 dpi) übermitteln.

www.volksversammlung.org/dresden


Wie sehr Sie sich auch praktisch geeignet oder Willens sehen, ganz konkret eine solche Aufgabe zu übernehmen, betrachte ich an dieser Stelle als nicht so entscheidend. Entscheidend ist, ob wir in unserer Gesellschaft ein anderes Politikverständnis, eine andere konstruktiv-aktive Grundeinstellung und ein Prinzip des Verstehens und Ausgleichs entwickeln können.

Helfen wir auf diese Weise auch unseren Volksvertretern (die es dadurch nämlich erst sein können), sich aus der Umklammerung von Lobbyisten und Ideologen zu befreien. Wo ich bei diesen, zumindest für mich erstrebenswerten Zielen den größten Hebel sehe: Das wissen Sie ja.

Bleiben Sie schön aufmerksam.


[Titelbild] Datei: 2016-11-28_berlin-Bundestag_1749720_Pixabay; Quelle: https://pixabay.com/en/berlin-bundestag-reichstag-germany-1749720/; Lizenz: Public Domain CC0; Bildschnitt durch Peds Ansichten

Aufrufe: 19