Programmkritik zur ARD-Berichterstattung über Syrien

Der Kampf um Ost-Ghouta, durch die Tagesschau-Brille gesehen. Wie wir es von der ARD-Tagesschau gewohnt sind, „glänzen“ ihre Beiträge zu Syrien auch weiterhin durch Parteinahme, Hetze, Selektion und gezielte Desinformation sowie bewusste emotionale Vereinnahmung ihres Publikums. Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam beleuchteten das näher.

Weiterlesen