Nachrichten – nach denen wir uns nicht richten sollten (2)

In dieser unregelmäßig erscheinenden Artikelfolge gebe ich in kompakter Form meine Wahrnehmung von Nachrichten wider, um auf deren Einseitigkeit und Widersprüchlichkeit aufmerksam zu machen. Damit möchte ich den Leser unterstützen, unterscheiden zu lernen zwischen dem ehrlichen Anspruch an objektiver Informationsvermittlung und vereinnahmender Propaganda.

Weiterlesen

Saudi-Arabien als Spiegel der Doppelmoral

Im Beitrag „Israels aktuelle Syrien-Politik – Versuch einer Einordnung“ verwies ich auf den Artikel einer deutschen Gazette, die Saudi-Arabien allen Ernstes als Bündnispartner im Kampf gegen den Islamischen Staat verkaufte. Die plumpe wie gefährliche Lüge, die dafür benutzt wurde, den wahren Charakter und die Ursachen der Kriege im Nahen Osten zu verbergen, veranlasste mich, etwas tiefer in das Thema Saudi-Arabien einzusteigen. Die geheuchelte, moralisch gestützte Empörung deutscher Politiker und Medien, wenn es um den Tod von Menschen geht, wird dabei

Weiterlesen

Israels aktuelle Syrien-Politik – Versuch einer Einordnung

Beim Blick auf die Ereignisse in Syrien seit 2011 kann man leicht zu der Einsicht gelangen, dass sein südwestlicher Nachbar Israel neutral zum Syrien-Krieg steht und sich versucht, aus dem Konflikt heraus zu halten. Auch das ist Folge einer Konsumtion selektiver, verzerrender Informationspolitik der Massenmedien. Sehr wohl betreibt auch Israel konsequent eine rabiate, gewalttätige, völkerrechtswidrige Einmischung in die Belange Syriens – aber will es auch dessen Führung stürzen? Gehen wir auf Spurensuche.

Weiterlesen

Deutsche Lügen von der Bekämpfung des Terrorismus am Beispiel Katar

Deutschland ist inzwischen wieder zum drittgrößten Waffenexporteur der Welt auf gestiegen. Die pathetischen Worte deutscher Politiker, Frieden und Demokratie in alle Welt zu bringen, ihre penetrant mahnenden Worte an Staaten, die nicht gewillt sind, sich der neoliberalen Politik westlicher Führungsstaaten bedingungslos zu unterwerfen, prallen auf die von den deutschen Entscheidungsträgern selbst abgesegneten Geschäfte der Rüstungskonzerne mit diktatorischen Regimes wie Saudi-Arabien und Katar. Schauen wir mal, wie deutsche Waffen die westlichen Werte in Katar schützen.

Weiterlesen

Kinder in Syrien, die al-Zenki-Brigaden und die Quellen der ARD

Es ist offensichtlich: Die Leitmedien haben in Bezug auf Syrien als seriöse Vermittler von Nachrichten – wenn es das überhaupt je der Fall gewesen ist – ihre Reputation verloren. Unbequemer und der Wahrheit verpflichteter Journalismus führt dort zunehmend ein Nischendasein. Ich nutze diese Medien trotzdem, um die Fähigkeiten zwischen den Zeilen zu lesen, weiter zu entwickeln und anderen Menschen die Augen zu öffnen, dass sie sich von diesen Medien betrügen und zum Krieg aufhetzen lassen. Woher bezog eigentlich Tagesschau und Co.

Weiterlesen

Türkische Gratwanderungen (9)

Im Sommer 2014 wurde der Welt das Drama von Kobane vorgeführt. Die nahe der türkischen Grenze liegende syrische Stadt wurde vom IS belagert und die Medien berichteten täglich über den aktuellen Stand. Aus meiner Sicht wurde in Kobane eine Show abgezogen, um die Bevölkerung der westlichen Staaten davon zu überzeugen, dass die Kurden in Nordsyrien militärisch unterstützt werden müssen. Von Kobane spannen wir im Folgenden außerdem den Bogen zur Gegenwart und schließen damit die Artikelreihe „Türkische Gratwanderungen“ ab.

Weiterlesen

Die Inszenierungen der Weißhelme

In Syrien herrscht seit fünf Jahren Krieg und jede echte humanitäre Unterstützung wird in dem vom Krieg verheerten Land mehr denn je benötigt. Bedenklich wird es, wenn im Rahmen von Propaganda, als hetzende Unterstützung, künstliche Hilfskräfte erzeugt werden, deren Aufgabe offenbar darin besteht, humanitäre Katastrophen zu inszenieren, um sie den westlichen Medien als „Beweise für das Fassbomben werfende Regime“ zu servieren. Und da fällt immer wieder der Name Weißhelme. Werfen wir erneut einen Blick hinter den Theatervorhang.

Weiterlesen

Die EU als Krieger gegen Syrien

Zwischen dem 14. – und 16.November 2016 hat ein weiterer EU-Gipfel statt gefunden. Das scheinheilige Barmen um zu keiner Zeit mit belastbaren Belegen nachgewiesene zivile Opfer seitens der Syrischen Arabischen Armee in Syrien wird als Krücke verwendet, um die Sanktionen seitens der EU gegen Syrien zu erweitern. Schauen wir uns im Weiteren die verlogenen Statements und ihren Kontrast zur Wirklichkeit an.

Weiterlesen

Die Türkei, die USA und der Islamische Staat

Als die russische Luftwaffe im Herbst 2015 begann, hunderte von Tanklastzügen zu zerstören, die von der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) geraubtes syrisches Öl in die Türkei transportierten, war das in den westlichen Medien keine Sensationsmeldung wert. Und fortan wurde das Thema, so weit es ging, tot geschwiegen. Dagegen ist die Geschichte in den Leitartikeln der gleichen Medien vom Kampf gegen den IS ein Märchen und hat mit der Wirklichkeit nichts zu tun. Sie werden getäuscht! Der folgende Artikel soll das

Weiterlesen

Das Giftgas von Ghouta und unser Krieg gegen Syrien

Verlassen wir mit diesem Artikel einmal die „Türkischen Gratwanderungen„, ohne dabei den Blick auf die Türkei zu verlieren. Hat doch auch sie viel zu tun mit der so genannten Roten Linie, die im Jahre 2013 gezogen wurde und in deren Folge ein massiver offener Krieg der USA gegen Syrien drohte. Die Betrachtung der Roten Linie wird vor allem mit einer (weiteren) Reise in die Tiefen unseres (Unter)bewussten verbunden sein. Ich möchte Sie auf diese Weise darauf aufmerksam machen, wie sehr

Weiterlesen

Türkische Gratwanderungen (8)

Es ist ein langer Anlauf, den die Leser in bisher sieben Artikeln zur Verwicklung der Türkei in die Konflikte im Nahen – und Mittleren Osten begleitet haben. Der aber aus meiner Sicht verständlich macht, wie die fortwährende Eskalation des Krieges an und hinter seinen Grenzen wie auch in der Türkei selbst(!) verstehbar ist. Jetzt nun wenden wir uns der Ausweitung des Krieges auf die Kurdengebiete zu.

Weiterlesen

Türkische Gratwanderungen (7)

Als das Jahr 2012 zu Ende ging, hatte die Syrische Arabische Armee (SAA) die strategische Initiative zwar zurück gewonnen, doch Tod und Zerstörung waren in das Land gezogen. Und so wie die Freie Syrische Armee (FSA), nach anfänglichen Siegen, von einer Niederlage zur Anderen stolperte, so erwuchsen, wie aus dem Nichts, neue extremistische Milizen aus dem Wüstenboden. So mochten es die Leitmedien uns glauben machen,  also lösen wir auch diesen Teil der groß angelegten Lügengeschichte über Syrien auf; immer mit

Weiterlesen